Schlosshochzeit mit Annika und Stefan

Allgemein, People, Wedding

Die erste Hochzeit des Jahres ist immer etwas ganz besonderes. Über den Winter ist das Hochzeitsreportagen-Geschäft ja bekanntlich eher mau und man hat viel Zeit sich durch die neuen Fototrends und vor allem durch die Onlinekaufhäuser für Kameraequipment zu wühlen. Man ist immer ein bisschen aus der Übung und auch immer ein bisschen aufgeregt, ob alles klappt, man an alles gedacht hat und ob das teure, neue Zeug sich am Ende bezahlt macht oder man wieder nur dem „habenwollen“ Gen erlegen ist.

In diesem Jahr war mein erster Hochzeitseinsatz in Wesel, am Schloss Diersfordt. Der Wetterbericht war, dem Monat April entsprechend, eher „geht so“, was noch ein Grund dafür war, noch etwas nervöser zu sein. Wir hatten an diesem Tag alles was das Wetterspektrum hergibt, Nieselregen, Starkregen, Sturm, dunkle Wolken, helle Wolken und am Abend, kurz vor Sonnenuntergang, sogar ein paar Sonnenstrahlen.

Das Team vom Schloss war aber für alle Eventualitäten gerüstet, so dass Annika und Stefan eine fantastische Hochzeit feiern konnten. Sogar für eine regengeschützte Photolocation war gesorgt. Es gab auf dem Gelände eine kleine Orangerie mit angrenzenden, wundervoll runtergekommenen Gewächshäusern, die nahezu danach schrien fotografiert zu werden. Hier zauberte uns der wolkenverhangene Himmel ein traumhaft weiches Licht für großartige Fotos wie ich finde.

1 Kommentar

  1. Pingback: Hochzeitsreportage mit Daniela und Andreas - Pascal Skwara Photographie

Kommentare sind geschlossen.